Online Kollekte

Jesu Worte und Werke nachzuleben ist das christliche Ziel.

Dazu gehört Hilfebedürftige nicht "am Wegesrand" liegen zu lassen.

Es haben sich in unseren christlichen Gemeinschaften Organisationen entwickelt, die stellvertretend für jeden einzelnen, viele Aufgaben übernommen haben. Das geht aber nur mit genügend finanziellen Mitteln und mit Menschen, die bereit sind sich dafür einzusetzen.

In "normalen Zeiten" wird während eines Gottesdienstes diese zweckgebundene Kollekte eingesammelt. Wenn Sie in dieser Coronazaeit nicht am Gottesdienst teilnehmen können oder möchten, aber trotzdem Hilfe leisten wollen, haben Sie hier die Möglichkeit,

Ihre Kollekte im Onlineverfahren

der entsprechenden Organisation zukommen zu lassen.

Das Ziel einer jeden Wochensammlung (von Sonntag bis Samstag) finden Sie unten angegeben.  Sie können dem Kollektenplan der ev. Landeskirche entnehmen, für welche Organisation wann gesammelt wird.

Weltbibelhilfe

Mit der heutigen Kollekte sollen Menschen im Irak von Gottes Wort erfahren und Bibeln erhalten. Mitarbeitende der Kirchen bieten Familien in Flüchtlingslagern Seelsorge und Trauma-Begleitung an. Dadurch sollen Menschen aller Religionen Trost erfahren und neuen Mut und Hoffnung schöpfen können.