Bild: kg-bex

Unterrichtsmodell

gilt ab 2015

Bild: kg-bex

Glaube öffnet neue Möglichkeiten. In der Konfirmandenzeit geht es deshalb vor allem um die Konfirmandinnen und Konfirmanden. Es geht um ihre Einstellungen, ihre Welt und ihre Fragen zur Kirche. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen, beim Spiel oder in der Diskussion soll der Weg zur Konfirmation eine aufregende Zeit werden.

Generell ist die Vorbereitungszeit zur Kofirmation an Jugendliche gerichtet, die während dieser Zeit die 7. und 8. Schulklasse durchlaufen.

Unser Konfimodell ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Konfirmandenzeit ermöglicht den Erwerb von Wissen, sie entwickelt die Persönlichkeit der Jugendlichen und die Jugendlichen haben die Möglichkeit, christliches Leben und Wirken zu erleben und mitzugestalten.

Die Konfirmandenzeit gliedert sich in:

1. die Konfifreitage
2. die große Konfifreizeit, genannt "die Flotte"
3. die Konfiprojekte
4. Gottesdienstbesuche

Der Kirchenvorstand

Kontakt für Konfieltern

Pastorin Lara Schilde
Tel.: 04703 245

Martina Geils
Tel.: 04703 5274

ev.-luth. Kirchengemeinde Bexhövede
Tel.: 04703 245

die Konfifreitage,

vorbereitet vom Konfiteam unserer Gemeinde.
Das sind erwachsene und jugendliche Gemeindeglieder, die ehrenamtlicht, mit Pastorin Lara Schilde als Leitung, die Jugendlichen begleiten.

In der Vorbereitungzeit auf die Konfirmation sind es insgesamt sechs Konfifreitage.Sie beginnen um 16:00 Uhr im Gemeindehaus "Johannes" in Bexhövede. Bei den jeweils 3  Workshops mit verschiedenen Themen gibt es immer einen theoretischen, theologischen Input, der dann kreativ umgesetzt wird, etwa durch Stationenlernen, Theater, Musik, malen, gestalten und noch vieles mehr. Im Anschluss essen wir gemeinsam zu Abend. Die Konfifreitage enden um 20 Uhr.

die große Konfifreizeit, genannt "die Flotte".

"Die Flotte" ist eine gemeinsame Konfirmandenfreizeit des Kirchenkreises Wesermünde, bei der die Konfis in den Osterferien im Jahr vor der Konfirmation für ca. eine Woche auf dem Ijsselmeer segeln.
Für alle, die nicht mitfahren können, gibt es parallel das "Landrattenprogramm" im Gemeindehaus in Loxstedt.
In der Vorbereitung auf die Flotte gibt es zwei Elternabende.

Die Konfiprojekte.

Sie dienen dazu, unsere Gemeinde und kirchliches Leben noch einmal anders kennen zu lernen.

Wir kooperieren bei den Konfiprojekten in der Region. Die Konfis können aus einem breiten Angebot aus Projekten wählen, die in Bexhövede, Loxstedt, Stotel oder an einem anderen verabredeten Ort stattfinden.
Die Projekte finden im Jahr vor der Konfirmation in der Regel zwischen den Sommerferien und den Weihnachtsferien statt. Jeder muss an zwei Konfiprojekten teilnehmen.

Die Gottesdienstbesuche.

18 Gottesdienste während der Konfirmandenzeit sind Pflicht. Dazu zählen auch Beerdigungen, Taufen, Trauungen. Für die Teilnahme an anderen Orten werden Kärtchen verteilt, die dort abgegeben oder abgestempelt werden.