Durchblick

Klausurtagung

16. Januar 2020

Gemeinde - wozu?

Gottes Nähe - etwas bewirken - Ruhe - Segen - Werte - Stärkung

Einmal im Jahr fahren wir mit dem Kirchenvorstand weg, um in Ruhe thematisch zu arbeiten und unsere Gemeinschaft zu stärken.

Besonders schön ist, dass auch Pastorin Pia Werner und zwei weitere Gemeindeglieder aus Bramel mit uns gekommen sind.

Wir trafen uns vom 10. bis zum 11. Januar in Kramelheide.

Am Freitag nachmittag arbeiteten wir inhaltlich zu der Frage „Gemeinde wozu“? Wir teilten gute Erfahrungen mit Kirchengemeinde und entwickelten Schwerpunkte, wozu Kirchengemeinde unserer Meinung nach da ist.

Das kam heraus:

Wir wollen in unserer Kirchengemeinde besondere Zeiten in besonderen Räumen verbringen (z.B. Rituale in der Kirche feiern), unseren Glauben in Gemeinschaft leben, Gottes Nähe spüren, etwas bewirken, Werte und Wissen vermitteln, Ruhe bekommen und Segen empfangen und geben.

Am Samstag trafen wir uns zur Kirchenvorstandssitzung.

In den letzten beiden Jahren haben wir im Bereich Bau viel geschafft. Nun steht noch die Sanierung der Orgel an.

Nun freuen wir uns darauf, im Jahr 2020 Zeit für inhaltliche Arbeit zu haben. Dazu gehören Kinderbibeltage und „Bibel teilen“. Christliche Gemeinschaft und Gastlichkeit werden wir bei unseren Festen wie Ostern, Erntedank, Weihnachten oder auch bei den Gemeindefrühstücken oder am Weltgebetstag erleben.

In unserer Kirche spüren Menschen Gottes Nähe, erfahren Ruhe und empfangen Segen. Werte geben wir unter anderem bei den Konfis und in der Kita weiter. Die Seelsorge stärkt uns.

Wir freuen uns darauf, auch im Jahr 2020 diese Gemeinde zu leiten und etwas zu bewirken.

Ihr Kirchenvorstand