Bild: kg-bex

Das Pfarrhaus

Um unser schönes Pfarrhaus auch für die Zukunft bewohnbar zu halten, musste einiges investiert werden. Manche Stunde haben die Glieder des Bauausschusses unseres Kirchenvorstands mit Sachverständigen aus Kirchenkreis und Landeskirche verhalndelt. Dabei ging es nicht nur, aber auch um Geld - wer bezahlt was und wieviel - , was muss, was sollte und wo muss man Abstriche machen.
Neue Fesnster wurden 20?? eingebaut. Im Winter 2019 war eine neue Heizung fällig und Das Frühjahr 2019 bescherte uns ein neues Reetdach.

Nun steht noch die Isolierung der Decken und der Wohnräume zum Dachraum (nicht benutzter Boden) an. Ein kleiner Umbau im oberen Flur soll diesen samt Treppenaufgang auch für eine junge Pastorenfamilie sicher machen.