Bild: kg-bex

Kinderbibeltage

Kinder, was steht in der Bibel?

Wir laden Ihre Kinder und Sie zum Kinderbibeltag ein, den wir 2 x im Jahr anbieten.

Nächster "KiBiTag": 26. Januar 2020

Kindergarten- und Grundschulkindern wollen wir einen Einblick in die Geschichten der Bibel vermitteln. Spielerisch werden verschiedene Themen aufgegriffen und in einem Gottesdienst vorgestellt. Anschließend kann durch basteln, malen oder andere geeignete Aktivitäten das in der Kirche Gehörte verarbeitet und vertieft werden.

Pastorin Schilde und Team

Vorbereitung

Wer hat Lust, das Vorbereitungsteam mit seinen Ideen und seiner Mithilfe zu stärken? Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.

Pastorin Lara Schilde

Tel.: 04703 245

 

Unsere bisherigen Themen

3. Kinderbibeltag: Mensch Jesus

Zum Thema „Mensch Jesus“ bastelten die Kinder nach dem Gottesdienst (am 24.03.2019) ein Netz mit Fischen, weil Jesus ja ein Menschenfischer war. Dazu druckten sie kleine Menschen mit einer Schwammtechnik und stellten aus Pappdeckeln Fischernetze her, in denen durch eine optische Täuschung die Fische im Netz sind. Außerdem fädelten sie Freundschaftsarmbänder auf und bastelten Osterkerzen. Wir hatten eine gute Gemeinschaft und die Kinder konnten spielerisch Inhalte aus dem Leben Jesu erfahren.

 Text und Bilder: L. Schilde

2. Kinderbibeltag

„Er hält die ganze Welt in seiner Hand“

Am Sonntag, 28. Oktober 2018, kamen viele Familien ins Gemeindehaus. Ein Team hatte mehrere Stationen zum Thema Schöpfung („Er hält die ganze Welt in seiner Hand“) vorbereitet. Ausgeschnittene Abdrücke ihrer Hände klebten die Kinder um eine selbst gestaltete Erdkugel herum, um zu zeigen, dass wir alle für unsere Welt verantwortlich sind. Außerdem verzierten die Kinder Kerzen mit Wachsplatten und schnitten ein Pop-up-Bild vom Paradies aus.

1. Kinderbibeltag

Noah, Gott und der Regenbogen

Das war das Thema zum Kinderbibeltag, der am 25. Februar 2018 zum ersten Mal in Bexhövede stattfand. Er ist Teil des religionspädagogischen Programms unserer Kirchengemeinde und richtet sich vor allem an die Schulkinder. Aber auch die Kindergartenkinder sind herzlich willkommen.

Im Familiengottesdienst um 15 Uhr in der Kirche erzählte Pastorin Schilde die Geschichte von Noah, dem Gott befahl eine Arche zu bauen und vom Regenbogen, den Gott als Zeichen seines Bundes mit den Menschen setzen wollte. (Diese Geschichte steht ausführlich in der Bibel, im 1. Buch Mose, in den Kapiteln 6 - 9.)

Im Gemeindehaus waren verschiedene Plätze von einem Team vorbereitet. Hier konnten die Kinder das eben Gehörte in Bilder, in Bastelei oder auch in Geschichten umsetzen.

- Für die Schulkinder gab es zum Beispiel eine Station mit Aufgaben zur Geschichte, bei denen man schreiben können musste.
- Die Kindergartenkinder bastelten.
- Im kleinen Raum wurde vorgelesen.
- In der Küche gab es für alle Kuchen und Getränke. Toll war, dass so viele Eltern geblieben sind und sich in der Küche unterhielten.

Zum Abschluss um 17:15 Uhr trafen sich alle noch einmal in der Kirche, um Gottes Segen zu empfangen.