Superintendent Preisler

stellt sich vor:

Albrecht Preisler, Superintendent (KKr Wesermünde)

Jetzt ist es offiziell: Der Kirchenkreistag hat mich am 22. November in Beverstedt zu Ihrem neuen Superintendenten gewählt.

Damit Sie wissen, wer sich hinter dem Namen Albrecht Preisler verbirgt, möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Geboren wurde ich vor 43 Jahren in Berlin. Dort bin ich auch aufgewachsen. Nach dem Studium der Theologie in Bonn und in Berlin war ich in den ländlichen Regionen Prignitz und Barnim des Landes Brandenburg 12 Jahre als Pastor tätig.

Ich bin dankbar für das Vertrauen, das Ihre Kirchenkreistagsvertreter in mich gesetzt haben, und hoffe, dass es uns gemeinsam gelingt, mit Gottvertrauen und Begeisterung die Zukunft unseres Kirchenkreises zu gestalten. Auch meine Familie - meine Frau und die beiden Söhne (11 und 10 Jahre alt) - ist gespannt auf die neue Heimat.

Die ersten Begegnungen mit Ihnen haben mir Mut gemacht, die verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen. Ich bin sehr neugierig auf Sie und Ihre Gemeinden und freue mich auf anregenden und intensiven Austausch, um mit Ihnen Antworten auf die Fragen nach der Zukunft unserer Kirchengemeinden und des Kirchenkreises zu finden. Dabei wissen wir uns getragen und geleitet durch Gott, wie der Apostel Paulus schreibt: Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes (Röm 15,13).

Albrecht Preisler

Amtseinführung

am 3. März 2019 um 15.00 Uhr in der St. Jakobi Kirche in Bad Bederkesa. durch Landersuperintendent Dr. Hans Christian Brandy

Über Ihre Begleitung und Fürbitte im Gottesdienst zur Amtseinführung  würde ich mich sehr freuen.

Albrecht Preisler